Öffnungszeiten

Museum

Mo geschlossen

Di – So 10:00 - 17:00

Café du Château

Mo geschlossen

Di – So 9:30 - 17:30

Besondere Öffnungszeiten

Fr, 24.12.2021 10:00 - 17:00, Heiliger Abend

Sa, 25.12.2021 geschlossen, Weihnachten

So, 26.12.2021 10:00 - 17:00, Stephanstag

Fr, 31.12.2021 10:00 - 17:00, Silvester-Abend

Sa, 1.1.2022 geschlossen, Neujahr

So, 2.1.2022 10:00 - 17:00, Berchtoldstag

Fr, 15.4.2022 10:00 - 17:00, Karfreitag

So, 17.4.2022 10:00 - 17:00, Ostern

Mo, 18.4.2022 10:00 - 17:00, Ostermontag

So, 1.5.2022 10:00 - 17:00, Tag der Arbeit

Do, 26.5.2022 10:00 - 17:00, Auffahrt

So, 5.6.2022 10:00 - 17:00, Pfingsten

Mo, 6.6.2022 10:00 - 17:00, Pfingstmontag

Mo, 1.8.2022 10:00 - 17:00, Nationalfeiertag

So, 18.9.2022 10:00 - 17:00, Eidgenössischer Dank-, Buss- und Bettag

Mo, 19.9.2022 geschlossen, Eidgenössischer Dank-, Buss- und Bettag - Montag

Alle anzeigen

Öffnungszeiten

Museum

Mo geschlossen

Di – So 10:00 - 17:00

Café du Château

Mo geschlossen

Di – So 9:30 - 17:30

Besondere Öffnungszeiten

Fr, 24.12.2021 10:00 - 17:00, Heiliger Abend

Sa, 25.12.2021 geschlossen, Weihnachten

So, 26.12.2021 10:00 - 17:00, Stephanstag

Fr, 31.12.2021 10:00 - 17:00, Silvester-Abend

Sa, 1.1.2022 geschlossen, Neujahr

So, 2.1.2022 10:00 - 17:00, Berchtoldstag

Fr, 15.4.2022 10:00 - 17:00, Karfreitag

So, 17.4.2022 10:00 - 17:00, Ostern

Mo, 18.4.2022 10:00 - 17:00, Ostermontag

So, 1.5.2022 10:00 - 17:00, Tag der Arbeit

Do, 26.5.2022 10:00 - 17:00, Auffahrt

So, 5.6.2022 10:00 - 17:00, Pfingsten

Mo, 6.6.2022 10:00 - 17:00, Pfingstmontag

Mo, 1.8.2022 10:00 - 17:00, Nationalfeiertag

So, 18.9.2022 10:00 - 17:00, Eidgenössischer Dank-, Buss- und Bettag

Mo, 19.9.2022 geschlossen, Eidgenössischer Dank-, Buss- und Bettag - Montag

Alle anzeigen

Öffentliche Führung

5.8.2021 | 18:30 – 19:30

Château de Prangins

Rollstuhlgängig

Dieser Anlass liegt in der Vergangenheit.

Die Ausstellung

Dauerausstellung im Freien, der Garten des Château de Prangins ist der grösste historische Gemüsegarten der Schweiz. Mit seiner Auswahl an kuriosen Gemüsen, Früchten und Blumen aus einer anderen Zeit enthüllt er mehr als 200 uralte regionale Sorten und blüht wie das Museum um das 18. Jahrhundert, die Zeit der Aufklärung, wo Reisen und Wissenschaft neue Sorten in die Beeten bringen. Heute ist seine Berufung auch pädagogischer Natur: Führungen, Workshops und Veranstaltungen bieten reichhaltige und informative Erlebnisse. Der Gemüsegarten ist das ganze Jahr über zugänglich, der Eintritt ist frei und der dreisprachige Audioguide nimmt Sie an der Hand und bringt Sie zur Kornelkirsche, zu den Randen und zum Kleinen Wiesenknopf.

Details zur Ausstellung

Wonach suchen Sie?